Energietechnologie

Vorgaben des Energieaktionsplans (EAP)

Ziel: Steigerung der Wettbewerbsfhigkeit nachhaltiger Energietrger, vor allem erneuerbarer Energiequellen und kohlenstoffarmer Technologien sowie Weiterentwicklung energieeffizienter Technologien, durch den Ausbau der Energieforschung.


Vorgaben des Energieaktionsplans und Initiativen der Kommission:

1. Mitgliedstaaten und Kommission sollen auf eine Verstrkung von Forschung und Entwicklung hinwirken und den erforderlichen technischen, wirtschaftlichen und ordnungspolitischen Rahmen schaffen, damit eine umweltvertrgliche Kohlenstoffabscheidung und -speicherung nach Mglichkeit bis 2020 mit neuen fossil befeuerten Kraftwerken zur Einsatzreife gebracht werden kann. Dabei wird die Schaffung eines Systems zur Frderung des Baus und des Betriebs von bis zu 12 Demonstrationsanlagen fr Technologien zur nachhaltigen Nutzung fossiler Brennstoffe in der kommerziellen Stromerzeugung bis 2015, begrt.


Initiative der Kommission:


2. Obwohl die Entscheidung ber die Nutzung der Kernenergie jedem Mitgliedstaat obliegt, muss die nukleare Sicherheit und die Entsorgung radioaktiver Abflle weiter verbessert werden. Zu diesem Zweck sollen Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Abfallentsorgung innerhalb des Siebten Forschungsrahmenprogramms untersttzt werden und die Einsetzung einer hochrangigen Gruppe "Nukleare Sicherheit und Abfallentsorgung" sollte in Betracht gezogen werden.


Initiative der Kommission: