Energieeffizienz und erneuerbare Energien

Die Erhöhung der Energieeffizienz und die Ausweitung der Nutzung erneuerbarer Energien stellen zentrale Aspekte der Energiestrategie vom März 2007 dar. Im Vergleich zu anderen Bereichen wurden hierfür quantifizierbare Ziele verabschiedet, deren Überprüfung einfacher und öffentlichkeitswirksamer durchzuführen ist. Dies erhöht den Druck auf die EU und ihre Mitgliedstaaten, ambitionierte Gesetzgebung voranzutreiben. Dementsprechend umfangreich fallen auch die Vorgaben des Energieaktionsplans für die Erhöhung der Effizienz in den unterschiedlichen Bereichen des Alltags und die sektorübergreifenden Maßnahmen für die Nutzung erneuerbarer Energien, aus. Neben dem umweltpolitischen Mehrwert, den eine Energieeinsparung und die Verwendung regenerativer Energiequellen mit sich bringen, spielen beide Aspekte auch eine wichtige Rolle für die Steigerung der Versorgungssicherheit und die Unabhängigkeit von Importen fossiler Rohstoffe aus anderen Regionen der Welt.

weiter